Zum Inhalt springen

Millerpreis für Forschung zum Zusammenhang von Enzymen auf Mund- und Zahngesundheit

Dr. Christian Schwahn (Mathematiker), OA Priv.-Doz. Dr. Alexander Welk (Zahnarzt), Priv.-Doz. Dr. Harald Below (Chemiker), (v. l. n. r.) – Foto: Hans-Werner Hausmann
Bildquelle: Uni Greifswald

Ein Forschungsteam der Universitätsmedizin Greifswald wurde mit dem MILLERPREIS der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) ausgezeichnet. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis ist der renommierteste Wissenschaftspreis, der in der Zahnmedizin in Deutschland vergeben wird. Er wurde auf dem Deutschen Zahnärztetag in Frankfurt am Main am 10. November 2017 überreicht. Das Forschungsteam hat sich mit der Frage befasst: Können Enzyme im Speichel Einfluss auf die Zahn- und Mundgesundheit haben?

Bevorstehende Events:

Bundesfachschafts-Tagung - Winter-BuFaTa Hannover

Wann : 24.11.2017
Wo : Hannover

Startup Implantologie - Exklusiv 10% Rabatt

Wann : 16.12.2017
Preis : 135 € über Dents.de