. .

www.kometdental.de

Der weltweit führende deutsche Hersteller rotierender Dentalinstrumente hat es sich seit 90 Jahren auf die Fahne geschrieben, seinen Kunden höchste Qualität zu bieten. Die Marke Komet steht international als Maßstab für Präzision und Zuverlässigkeit. Mit stets offenem Ohr lässt der Bereich Forschung & Entwicklung neue Ideen zu Form und Material in Innovationen einfließen. „Made in Germany“ wird für das Mutterhaus in Lemgo groß geschrieben: Die Entwicklung und die Produktion unter Einsatz moderner CNC-Fertigungsverfahren sind fest mit dem deutschen Standort verankert. Mit vier Tochtergesellschaften in Frankreich, Italien, Österreich und den USA sind Komet-Produkte heute in über 100 Ländern erhältlich. Wer sich für Komet entscheidet, kann aus dem Vollsortiment wählen - per Webshop oder mit Hilfe des persönlichen Kundenbetreuers, der durch den bewährten Direktvertrieb professionelle und individuelle Beratung bietet. 

Immer wieder heißt es Koffer bestücken!

Bei rotierendenden Instrumenten bietet Komet spezielle Konditionen für Studierende:
Zahnis erhalten 25 % Rabatt und eine portofreie Lieferung. Die von euch benötigten Instrumente könnt ihr mit den auf zahniportal hinterlegten und speziell für eure Uni entwickelten PDFs ganz einfach bestellen.

Hier geht es zum uni-internen Bereich, in dem es spezielle Inhalte und Angebote für Euch gibt.

Großes Kino im kleinen Format

Die Komet Spüladapter sichern eine validierte maschinelle Aufbereitung (KRINKO-konform), die Innenreinigung aller Komet Schall- und Ultraschallinstrumente und eine optimale Instrumentenpflege.  Sie erhöhen die Lebensdauer des Schall/Ultraschallinstruments und vermeiden eine Innenkorrosion.  >> mehr

Faktisch und gefühlt ist das Instrumentendesign von R6 ReziFlow optimal auf die reziproke Bewegung  abgestimmt und führt durch die nur wenigen Windungen auf der Feile zu einem geringen Einschraubeffekt. Dadurch arbeitet das System spürbar sanfter  und der Behandler behält zu jedem Zeitpunkt die Kontrolle über die NiTi-Feile.  >> mehr

In Zusammenarbeit mit dem Endo-Spezialisten Dr. Hans-Willi Herrmann, Bad Kreuznach, entwickelte Komet die EndoExplorer, ein neuartiges Instrumentenset zur ergonomisch-substanzschonenden Gestaltung der primären und sekundären endodontischen Zugangskavität. >> mehr

Der PathGlider für die maschinelle Präparation des Gleitpfades ist neben den Längen L21 und L25 jetzt auch in Länge L31, jeweils in den Größen 015 und 020 verfügbar.  >> mehr

Den Opener OP10L19.204.030 aus Nickel-Titan gibt es nun auch mit kleinerem Taper (.08) und Durchmesser (025) als OP08L19.204.025. Damit ist er ein Spezialist für die Zahnärzte, die den Kanaleingang etwas kleiner gestalten möchten.  >> mehr

Den beliebten Guttapercha Remover GPR in Taper .02 gibt es jetzt auch in Taper .04, jeweils in den Größen 025 (rot) und 030 (blau). Während Taper .02 speziell in gekrümmten Kanälen eine hohe Flexibilität aufweist, bietet der neue Taper .04 mehr Stabilität im geraden Kanalabschnitt besonders großlumiger Kanäle.  >> mehr

Mit dem Set 4656 hat der Zahnarzt alle Instrumente für eine chirurgisch/resektive Periimplantitisbehandlung, also Glättung des Implantatgewindes, zur Hand.  >> mehr

Mit dem Set 4656 hat der Zahnarzt alle Instrumente für eine chirurgisch/resektive Periimplantitisbehandlung, also Glättung des Implantatgewindes, zur Hand.  >> mehr

Komet investiert konsequent in die Endodontie. KnowHow, Qualitätsanspruch und Service machen das Traditionsunternehmen seit 90 Jahren zum zuverlässigen Partner. Hier setzt EndoFIT an.Die renommierte Fortbildungsreihe findet 2016 bundesweit statt und wird von namhaften Spezialisten geleitet  >> mehr

Die Komet Homepage und die Shoppingmeile für Praxis und Labor erfuhren nun beide eine Auffrischung: Aus den 3500 Qualitätsprodukten lässt sich denkbar einfach und intuitiv die Wunschbestellung heraussuchen. >> mehr

Die korrekte Präparation der Zugangskavität ist ein wichtiger Schritt hin zum endodontischen Erfolg und häufig aufwendiger als die anschließende Wurzelkanalaufbereitung. Der EndoGuard begegnet mit seiner Querhieb-Verzahnung den verschiedensten Anforderungen auf ideale Weise. >> mehr

In der Füllungstherapie werden gerne neu- oder weiterentwickelte Werkstoffe wie Hybridkeramiken oder Nano-Composite verwendet. Den Überblick behält der Zahnarzt durch einen praktischen, kostenlosen Kompass, der das Instrumentieren - dem Behandlungsablauf folgend, von der Entfernung alter Füllungen bis zur Politur – erklärt.  >> mehr

Praxislabore aufgepasst! CeraFusion ist das weltweit erste transparente Lithiumsilikat zum Sprühen. Damit werden monolithische Restaurationen aus Zirkonoxid ohne zeitaufwendige Politur, Glasur oder Nacharbeit auf beeindruckend schnelle Weise fertig gestellt.  >> mehr

Im Vorfeld der IDS hatte Komet eine Einladung an alle Fachschaften in Deutschland verschickt, die den Studenten Lust auf eine Komet-Messetour machen sollte. Das Rahmenprogramm und die gezielten Infos kamen total gut an, wissen Cüneyt Kurt, Verkaufsförderung, und Daniel Kilzer, Produktmanagement. >> mehr

Viele Zahnärzte wollen auf den weißen K1SM beim Exkavieren nicht mehr verzichten. Im Rahmen der CeraLine nutzte Komet Keramik als Werkstoff für diesen außergewöhnlichen Rosenbohrer. Die Pionierarbeit schlug mit überwältigendem Erfolg in den Praxen ein. Aber welche Eigenschaften machen den K1SM eigentlich so beliebt? >> mehr

Für jede Indikation den passenden Stift – das Wurzelstiftsortiment von Komet ist riesig!  Da ist es praktisch, schnell einen Kompass zur Hand zu haben, der klare Orientierung bietet. Der neue, kostenlose Kompass bringt als Leitlinie den Zerstörungsgrad eines Zahnes mit der konkreten Indikation auf einen Punkt und empfiehlt daraus einen oder mehrere Wurzelstifte.

Komet baut sein Endodontie–Vollsortiment um zwei weitere Qualitätsprodukte aus – den Opener und den PathGlider. Bei der koronalen Erweiterung des Wurzelkanals arbeitet sich der Opener großzügig voran und befreit den Kanal bereits zu Anfang der Behandlung zuverlässig vom Großteil der Bakterien. Nach der primären Sondierung per Handfeile lässt sich anschließend der Gleitpfad mit dem  PathGlider maschinell herstellen.

Als Pendant zum erfolgreichen grazilen Knochenfräser H254E konisch bietet Komet mit dem H255E nun auch eine zylindrische Variante an. Wer sich also z.B. für feine bzw. modellierende Knochenschnitte, zur crestalen Öffnung des Kieferkammes oder bei der Resektion von Wurzelspitzen ein Instrument mit minimaler Dimension und trotzdem maximaler Schneidleistung wünscht, der trifft mit dem Knochenfräser H255E die richtige Wahl. 

Ab 1.4.2014 stellt Komet sein zahnärztliches Standardsortiment auf eine serienmäßig sterile Auslieferung in Deutschland und Österreich ohne Aufpreis um. Komet Produktmanagerin Antje Meier: „Wir beginnen im April mit der klassischen Blister-Standardverpackung und übertragen den Service sukzessive bis Herbst 2014 auf unser zahnärztliches Standardsortiment. Das heißt, dass in Summe 2.000 Artikel steril an unsere Kunden ausgeliefert werden.“

Bei der Fußball WM gehen nur die Besten an den Start. Deshalb schickt auch Komet seine Favoriten ins Rennen: den K1SM, den beliebten Rosenbohrer aus der CeraLine. 30 K1SM gibt es jetzt zum Vorzugspreis. Einen Komet-Leder-Fußball gibt es gratis dazu, damit das WM-Fieber noch mehr Spaß macht.

Um alle Präparations- und Bearbeitungsregeln bei Vollkeramik schnell und einfach „zur Hand“ zu haben, hat Komet ein praktisches kleines Ringbuch entworfen. Der kostenlose Vollkeramik-Kompass führt auf 20 Seiten durch die keramikgerechte Präparation und Bearbeitung.

Die Ultraschallspitzen der neuen PiezoLine von Komet erleichtern das Instrumentieren bei einem Prophylaxe- bzw. PA-Recalltermin. Sie erlauben ein ermüdungsfreies Vorgehen, überzeugen durch Präzision und gleichzeitiger Schonung von Schmelz und Gewebe.

Die individuellen Ansprüche an einen Kronentrenner und die unterschiedlichen Werkstoffe (Kronen aus NEM, EM, schwer zerspanbare Materialien wie Vollkeramik) fordern Auswahl und Spezifität. Mit drei Kronentrennern von Komet – dem H4MCL, 4ZR und H35L – ist die Praxis für jede Situation perfekt aufgestellt.       

Die Edelstahlständer im individuellen Design von Komet erfüllen die aktuellen Hygieneanforderungen in vollem Umfang. Silikonstopfen verhindern ein Herausfallen der Instrumente beim Kippen des Ständers und passen für alle Schaft-Durchmesser rotierender Instrumente. Für die Endodontie und für Schallspitzen gibt es spezielle Lösungen.

Seit dem 4.3.2013 präsentiert sich Komet Dental auf facebook. Hier finden Zahnärzte und Zahntechniker aktuelle Infos zu allem, was sie an der starken Marke interessiert: mehr

Die Aufbereitung von Wurzelkanälen gehört zu den kniffligsten Vorgängen in der Zahnmedizin und stellt gerade für Anfänger eine große Herausforderung dar. Das neue Feilensystem F360 liefert dafür einen praktikablen Lösungsansatz und ist dabei  genauso übersichtlich wie sicher: Mit Hilfe von zwei NiTi-Feilen kann ein Großteil der Wurzelkanäle einfach und effizient  auf voller Arbeitslänge aufbereitet werden. mehr 

Bis heute gibt es kein objektives Kriterium, wie weit man exkavieren darf, bevor man den kariösen Defekt mit einer passenden Restauration versorgen kann. Die "alte Schule" lehrt v. a. die klirrende Sonde als Maßstab. Der Trend unter den Kariesforschern geht jedoch eindeutig hin zu mehr Substanzschonung. Doch wo liegt denn nun die neue Grenze? mehr...

Kontakt:

Komet Dental
Gebr. Brasseler GmbH & Co. KG
Trophagener Weg 25
32657 Lemgo
 
Postfach 160
32631 Lemgo
 
Telefon +49 (0) 5261 701-0
Hotline Verkauf +49 (0) 5261 701-700
Telefax +49 (0) 5261 701-289
E-mail: info@kometdental.de
Internet: www.kometdental.de
 
 

 

Wir unterstützen die Initiative "2 Klicks für mehr Datenschutz" des Heise Verlags.

Exklusiv für alle zahnis


Immer wieder heißt es Koffer bestücken! Bei rotierendenden Instrumenten bietet Komet spezielle Konditionen für Studierende: Zahnis erhalten 25 % Rabatt und eine portofreie Lieferung. Die von euch benötigten Instrumente könnt ihr mit den auf zahniportal hinterlegten und speziell für eure Uni entwickelten PDFs ganz einfach bestellen.
Hier geht es zu den speziellen Komet-Bestell-Formularen

Abonniere den zahniportal.de Newsletter und bleibe ständig auf dem neusten Stand! Einfach hier Deine E-Mailadresse eintragen:

Facebook

Mehr als 2.500 zahnis gefällt zahniportal.de auf Facebook.

Junge Zahnmedizin in Deutschland

DENTS.DE ist das offizielle Internetportal des BdZA. Das Portal vernetzt und informiert junge Absolventen der Zahnmedizin bundesweit und begleitet sie in allen Fragen des Berufslebens – und darüber hinaus. » mehr