Zum Inhalt springen

Abformungen

In der Zahnmedizin wird anhand von Modellen Zahnersatz angefertigt. Zur Gewinnung des Modells wird dabei zunächst mit Hilfe von Abformmassen ein räumliches Negativ des betreffenden Organs hergestellt, das dann, als Form für die Anfertigung des eigentlichen Modells dient. Zur Herstellung des Negativs sind eine Reihe von Materialien entwickelt worden, die alle die Eigenschaft haben, zunächst...

Alterszahnheilkunde

Die Themen Alterszahnheilkunde und Zahnheilkunde für Menschen mit eingeschränkter Mobilität erfahren auf Grund der demographischen Entwicklung derzeit einen Wandel, der nicht unterschätzt werden sollte. Das statistische Bundesamt ermittelte in seiner 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung, dass im Jahr 2020 jeder dritte (!) Bundesbürger über 65 Jahre alt sein wird (1). Der verstärkte...

Dental Online College

Das Team um Prof. Wachtel, Dr. Bolz, Prof. Hürzeler, Dr. Richter und Dr. Zuhr ist vielen Studierenden und jungen Assistenten ein Begriff, da sie schon seit Jahren gut besuchte Paro-Trainingscamps in verschiedenen deutschen Städten organisieren. Dort kann man seit Langem theoretisch und in Hands-on-Kursen die universitäre Ausbildung ergänzen. Das IPI-Fortbildungsinstitut in München, welches die...

Epithetik

Da fehlt was. Nach Tumoroperation, Kriegsverletzungen, Verkehrs- und Arbeitsunfällen oder Fehlbildungen bedingt durch genetische Disposition fehlen einigen Menschen massive Anteile an Gewebestrukturen [11]. Besonders im Gesichtsbereich kann dies zu einem traumatischen Ereignis führen. William Shakespeare ließ Mercutio in Romeo und Julia sagen: Zum Gaffen hat das Volk die Augen. Besonders...

Hypnose

Hypnose bedeutet in der wörtlichen Übersetzung aus dem Griechischen nichts anderes als Schlaf. Cojan et al. haben allerdings belegen können, dass ein hypnotischer Trancezustand mit sehr aktiven Hirnströmen einhergeht [1]. Daher sei die Definition nach Kreyer „Hypnose ist ein durch Suggestion bewirkter Zustand erhöhter innengerichteter Aufmerksamkeit und herabgesetzter Willensbildung“ [2] präziser....

Implantologie

Seit Gründung der DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich e.V.) hat sich das Wissen im Fachbereich rasant entwickelt. Mehr Wissen bedeutet auch die kontinuierliche Verbesserung von Konzepten und Methoden. Als 1994 Europas größte wissenschaftliche Gesellschaft auf dem Gebiet der Implantologie entstand, galt die Implantattherapie als zeitaufwendige...

Vorklinik

TPK Modellation: Dieses Skript ist für jeden Zahnmedizinstudenten in der vorklinischen Semestern des Zahnmedizinstudiums interessant, es beschreibt gut bebildert Schritt-für-Schritt die Modellation des Zahns 16 - fast in jedem TPK ein Muss! Die Inhalte wurden uns von Simon Haug (tendent.de) zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür! Am Ende der Seite könnt ihr das Aufwachsscript als PDF...

Auch interessant

04.03.2021
Zielsicher, effizient und ohne viele Nebenwirkungen: Ein neuer Ansatz zur Bekämpfung von Parodontitis könnte womöglich den Einsatz von Breitband-Antibiotika überflüssig machen. Entwickelt und erstmals getestet wurde er von einem Team der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), des...
Im Fokus:
Der Bundesverband der Zahnmedizinstudierenden in Deutschland e.V. – bdzm – vertritt die Interessen aller Zahnmedizinstudierenden in Deutschland und ist der Dachverband der Fachschaften für Zahnmedizin.
01.03.2021
Grundlage für robustere dentale Biomaterialien | Zahnärztliche Restaurationen, etwa Füllungen oder Kronen, beständiger machen – das wollen Forschende an der Charité – Universitätsmedizin Berlin und der Technischen Universität (TU) Berlin erreichen und hierfür Ansätze aus Materialwissenschaften und...
01.03.2021
Von der Forschung direkt zur Anwendung | Zwei Grundlagenforscherinnen der Abteilung Biomaterialien sind an interdisziplinärem Forschungsprojekt „InterDent“ beteiligt. Dessen Ziel ist es, Zahnfüllungen oder -kronen in Zukunft beständiger zu machen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert...