Zum Inhalt springen

Innovation aus Tradition: Komet ist TOP 100-Innovator 2022

„Dieser an das Unternehmen verliehene Preis gebührt in vollem Umfang unseren Mitarbeitenden. Darauf sind wir stolz!“ sagen die beiden Geschäftsführer Stephan Köhler und Klaus Rübesamen (links und rechts im Bild) sowie Michael Küllmer, Head of Innovation-Management (Mitte).

Ausgezeichnete Innovationsarbeit: Komet erhält das begehrte Top 100-Siegel.

| Mit Erfindungen und Weiterentwicklungen rund um die Themen dentale Medizintechnik, zahnärztliche Instrumente und Zahntechnik prägt Komet die Dentalbranche seit der Gründung vor fast 100 Jahren. Es entstehen dentale Produkte, die weltweit in modernen Zahnarztpraxen und Laboren bekannt sind und tagtäglich zum Einsatz kommen. Für die Bereitschaft, immer neue Wege zu gehen, wurde Komet nun mit einer der wichtigsten Mittelstands-Auszeichnungen belohnt: Dem TOP 100Award.

Kernstück des Innovationswettbewerbs TOP 100 ist ein wissenschaftliches Auswahlverfahren, das die Teilnehmer durchlaufen müssen. Im Auftrag von compamedia, dem Ausrichter des Vergleichs, untersuchten der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team Komet anhand von mehr als 100 Innovations-Indikatoren aus fünf Kategorien: Innovationsförderndes Top-Management, Innovationsklima, Innovative Prozesse und Organisation, Außenorientierung/Open Innovation und Innovationserfolg. Im Grundsatz geht es in der TOP 100-Analyse um die Frage, ob die Innovationen eines Unternehmens nur ein Zufallsprodukt sind oder aber systematisch geplant werden und damit in Zukunft wiederholbar sind. Eine besondere Gewichtung erfährt die Frage, ob und wie sich Neuheiten und Produktverbesserungen am Markt durchsetzen.

Stephan Köhler, Sprecher der Geschäftsführung:
„3 Handlungsfelder sind für unsere Innovationskraft entscheidend: Klassische Produktinnovationen in den Kernsegmenten konservierende Zahnheilkunde und Endodontie, digitale Innovation mit Schwerpunkt Serviceprozesse und Abläufe in Praxis und Labor sowie Innovationen in der Fertigungstechnologie“.

Das Thema Innovation wird bei Komet in allen Bereichen gelebt. Von der Fertigung bis hin zum Top-Management. In der Abteilung Innovations-Management dreht sich alles um die dentale Zukunft: Welche Materialien, welche Behandlungsformen und welche digitalen Möglichkeiten und Trends werden die dentale Welt von morgen prägen? Aber auch alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dazu ermutigt, sich mit persönlichen Ideen einzubringen. Komet legt Wert darauf, dass kontinuierliche Weiterentwicklung, Innovationskraft und somit auch Auszeichnungen dieser Art nur das Ergebnis eines effizienten Teamworks und eines gut strukturierten Innovationsprozesses sein können. Ebenso wichtig ist die Zusammenarbeit mit Key Opinion Leadern, Professoren und Forschungsabteilungen an verschiedenen Universitäten. Hier findet ein regelmäßiger Austausch statt, aus dem bereits viele Produktideen und Produktverbesserungen resultierten. So entwickelte Komet beispielsweise gemeinsam mit Zahnmedizinern der Berliner Charité die oszillierenden Segmentscheiben, die eine schnelle und patientenfreundliche Schmelzreduktion (ASR) ermöglichen.

Produktinnovationen made in Lemgo: DIAO, SHAX, PROCODILE Q.

Die Innovationskraft von Komet zeigt sich auch in den neusten Produktentwicklungen. Mit DIAO ist im letzten Jahr eine weitreichende Weiterentwicklung im Bereich der zahnärztlichen Instrumente gelungen. Diese neue Generation von Diamantinstrumenten verfügt über eine spezielle Beschichtung aus Diamantkorn und Keramikperlen. Die vielen kleinen Perlen sorgen für eine deutlich höhere Kraftkonzentration, längere Standzeit und bessere Kontrolle. In der Endodontie punktet Komet mit Procodile Q, einer Feile, die in puncto Flexibilität neue Maßstäbe setzt. Und schließlich eine weitere Neuerung, über die man in der Dentalbranche spricht: SHAX, ein bissiger Fräser für die Labore mit innovativer Schneidengeometrie, bei der kein Zahn dem anderen gleicht und so den Abtrag optimiert.

Dentything: Das Instrumenten- und Werkzeug-Management von morgen.

Die Nähe zum Kunden liefert unserem Innovations-Management wichtige Informationen und Einblicke aus dem Alltag der Praxen und Labore. So entstand eine dentale Weltneuheit, das vollautomatisierte Warenwirtschaftssystem DENTYTHING. Im Kern des Systems steht DENTY, der erste vollautomatisch bestellende Instrumenten- und Werkzeugschrank der dentalen Welt. Der im eigenen Hause konzipierte und gebaute DENTY nimmt dem Team die Nachbestellung ab und sorgt so, neben vielen anderen Vorteilen, für wertvolle Zeit- und Kostenersparnis.

Michael Küllmer, Head of Innovations-Management:
„Wir freuen uns, dass wir die Jury mit unseren Produktentwicklungen aus den letzten 3 Jahren beeindrucken konnten. Neben neuen, zukunftsgerichteten Instrumenten haben wir mit unserem vollständig selbstentwickelten, digitalen „Bohrerschrank“ für Komet-Instrumente ein neues Kapitel in der Firmengeschichte aufgeschlagen“.

Klaus Rübesamen, Geschäftsführer:
„Wir arbeiten seit Jahrzehnten sehr eng mit Experten der internationalen dentalen Welt zusammen. Durch unseren Direktvertrieb in relevanten Märkten haben wir stets das Ohr am Kunden und stehen mit Key Opinion Leadern und Universitäten im permanenten Austausch. So ist es gute Tradition, dass Komet im Dentalmarkt weltweit als Synonym für Qualität und Innovation steht.“

Am 24. Juni gibt es einen zweiten Anlass zum Feiern: Dann kommen in Frankfurt am Main die Top-Innovatoren des Jahrgangs 2022 zur Preisverleihung auf dem Deutschen Mittelstands-Summit zusammen, um unter anderem die Glückwünsche von dem bekannten Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar entgegenzunehmen, der den Innovationswettbewerb bereits seit elf Jahren als Mentor begleitet.

Zu TOP 100: Weitere Details zum Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mit 25 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Die Magazine manager magazin und impulse begleiten den Unternehmensvergleich als Medienpartner.

Bevorstehende Events:

Events

13. Dental Summer

Wann : 29.06.2022 - 02.07.2022
Wo : Timmendorfer Strand

mehr Events