Zum Inhalt springen

Team der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik erhält den Arbeitssicherheitspreis 2021

Das Team der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik wird für vorbildliches Engagement mit dem Arbeitssicherheitspreis der JLU ausgezeichnet. Die Ehrung fand online statt; dank des vollständigen Impfschutzes auf SARS-CoV-2 der Beteiligten war aber zumindest ein aktuelles Gruppenbild im Freien möglich.
Foto: JLU / Katrina Friese

Vorbildliches Engagement für den Arbeits- und Gesundheitsschutz – Auszeichnung der Universität Gießen geht erstmals an eine medizinischen Einrichtung am Fachbereich 11
| Die Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik beschäftigt sich mit allen Fragen rund um das Thema Zahnersatz und den damit verbundenen Krankheiten. Das Team stellt die Mundgesundheit der Patientinnen und Patienten in den Mittelpunkt seines Handelns, achtet dabei in vorbildlicher Weise auf den Arbeits- und Gesundheitsschutz und setzt die Anforderungen mit großem Engagement um. Das Team am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde unter der Leitung von Prof. Dr. Bernd Wöstmann ist am 30. Juni 2021 im Rahmen einer Online-Veranstaltung für seinen hervorragenden Einsatz mit dem Arbeitssicherheitspreis 2021 der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) ausgezeichnet worden.

Der JLU-Arbeitssicherheitspreis geht damit erstmals an eine Einrichtung des Fachbereichs 11 – Medizin. JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee gratulierte Prof. Wöstmann sowie seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern im Rahmen einer digitalen Veranstaltung herzlich zu dieser verdienten Auszeichnung: „Ich freue mich, dass das Team der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik die Anforderungen aus dem Arbeits- und Gesundheitsschutz vorbildlich umgesetzt hat. Gerade unter Pandemiebedingungen waren dazu erhebliche Anstrengungen und zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz aller Beteiligten nötig. Einmal mehr zeigt sich: Arbeitssicherheit, Schutz und Qualität bedingen sich wechselseitig.“  Die Gratulation erfolgte auch im Namen der Unfallkasse Hessen, die den Preis gemeinsam mit der JLU vergibt.

Der mit 1.000 Euro dotierte Arbeitssicherheitspreis der JLU wird seit dem Jahr 2004 verliehen. Von Anfang an hat die Unfallkasse Hessen die Gießener Initiative unterstützt. Mit dem Preis wird das besondere Engagement von Vorgesetzten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Arbeitssicherheit gewürdigt. Die Auszeichnung soll dazu anregen, sich im Arbeitsschutz zu engagieren, damit arbeitsbedingte Unfälle und Erkrankungen vermieden werden. Im vergangenen Jahr konnten trotz der Pandemie zwischen Juli und Oktober sechs Einrichtungen unter strikter Einhaltung der Hygienevorschriften an der JLU begangen werden, um die Umsetzung der geltenden Arbeits- und Gesundheitsschutzanforderungen zu prüfen. Auf Basis einer standardisierten Bewertung der Begehungen wurde das Gewinnerteam für den Arbeitssicherheitspreis ermittelt.

Bevorstehende Events:

Events

13. Dental Summer

Wann : 29.06.2022 - 02.07.2022
Wo : Timmendorfer Strand

mehr Events