Zum Inhalt springen

Literaturangaben

(1) Bevölkerung Deutschlands bis 2060 - 12. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung; Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, 2009

(2) Vierte Deutsche Mundgesundheitsstudie – neue Ergebnisse zu oralen Erkrankungenprävalenzen, Risikogruppen und zum zahnärztlichen Versorgungsgrad in Deutschland 2005; Wolfgang Micheelis, Reiner Kern, Jette Krämer, Institut der Deutschen Zahnärzte, Köln, 2006

(3) Seniorenzahnmedizin in Deutschland; Christian Bär, Thomas Reiber, Ina Nitschke, zm 99, Nr. 5 A, 2009

(4) Position - Motto:„Gesund beginnt im Mund – mehr Genuss mit 65 plus!“Dietmar Oestereich, Bundeszahnärztekammer, 2012; Link

(5)  Leitfaden der Bundeszahnärztekammer – Präventionsorientierte Zahnmedizin unter den besonderen Aspekten des Alterns; Bundeszahnärztekammer, Berlin, 2002

(6) Achtung, Senioren in der Praxis! Zur Notwendigkeit und Möglichkeit einer Spezialisierung im Fachgebiet Seniorenzahnmedizin; Ina Nitschke, Dirk Bleiel, Julia Kunze, Quintessenz 63, Nr. 8, 2012

(7) Alterszahnmedizin – die BLZK als Impulsgeber; Ulrike Nover, Bayrisches Zahnärztblatt, Juli/August 2008

Auch interessant

18.06.2017
In Studentenkursen der Universität Marburg wird gezeigt, wie mit Hilfe von F360 mit zwei NiTi-Feilen ein Großteil der Wurzelkanäle einfach und effizient auf volle Arbeitslänge aufbereitet werden kann. Ist das Konzept tatsächlich so schnell und praxisnah für Studenten umsetzbar? PD Dr. Matthias J....
16.06.2017
In der aktuell weltweit größten Studie zur Genetik der Parodontitis hat ein internationales Forschungsnetzwerk unter der Leitung von Wissenschaftlern der Charité – Universitätsmedizin Berlin unterschiedliche Varianten bestimmter DNA-Sequenzen identifiziert, die eindeutig mit einem erhöhten Risiko...
29.04.2016
Rund 100 Teilnehmer in 2015 waren begeistert: Bei den DGOI-Fortbildungen „Implantologie für Studierende“ (IfS) in Kaltenkirchen und im Chiemgau konnten sie bereits zum sechsten Mal hautnah implantologisches Praxiswissen sammeln. 2016 geht IfS in die nächste Runde.